Im folgenden Kapitel erstellen wir unsere erste eigene Android App.

Wir beginnen mit dem Erstellen eines neuen Android-Projektes in Eclipse. Dazu im Menü File auf New -> Other klicken und im angezeigten Fenster im Ordner Android den Eintrag Android Application Project wählen.

Android App erstellen

Falls der Ordner Android nicht angezeigt wird, muss zuerst die Android Entwicklungsumgebung installiert werden. (siehe vorheriges Kapitel)

In dem im Anschluss angezeigten Fenster werden die grundlegendsten Eigenschaften der zu erstellenden App festgelegt:

Eigene App erstellen Projektname und Android SDK festlegen.

  • Unter Application Name wird der Name der App, der im Android Launcher unter dem Icon angezeigt werden soll, angegeben.
  • Projekt Name legt den Namen des Eclipse Projekts fest.
  • Package Name dient zur eindeutigen Identifizierung der App im PlayStore.
  • Minimum Required SDK gibt die mindest Android Version, die zum Ausführen der App benötigt wird, an. Geräte mit einer Android Version vor Minimum Required SDK können die App nicht installieren.
  • Target SDK gibt die Android Version an, für die die App entwickelt wurde und legt außerdem die zur Verfügung stehenden Android Features fest. Wenn Target SDK höher ist als Minimum Required SDK muss in der App die Abwärtskompatibilität sichergestellt werden.
    Informationen zu den verschiedenen Android Versionen und deren Marktanteil finden Sie unter:
    https://developer.android.com/about/dashboards/index.html
  • Compile With legt die Target-Api fest, mit der das Projekt kompiliert wird. Es empfiehlt sich hier, die höchste installierte Android Version auszuwählen.
  • Theme legt das Design der Benutzerschnittstelle fest.

Die hier vorgenommen Einstellungen können hinterher im Android-Manifest geändert werden.
Weiter durch einen Klick auf die Next Schaltfläche.

Im darauffolgenden Fenster können Eigenschaften der zu erstellenden App festgelegt werden:

App erstellen Schritt 3: Eigenschaften festlegen

  • Create custom launcher icon legt fest, ob ein eigenes App Icon konfiguriert werden soll. Ist die Checkbox deaktiviert, wird Schritt 3 übersprungen.
  • Create activity gibt an, ob ein Activity erstellt werden soll. Wenn die Checkbox deaktiviert ist, wird Schritt 4 übersprungen.
  • Mark this Project as a library legt fest, ob es sich bei dem neuen Projekt um eine Bibliothek handelt.
  • Create Project in Workspace erzeugt das Projekt im aktuellem Eclipse Workspace, wenn die Checkbox aktiviert ist. Alternativ kann das Projekt auch an einem beliebigen Ort gespeichert werden.
  • Eclipse Working sets
    Ein Working set ist eine Teilmenge der Eclipse Projekte im Workspace. Es können mehrere Working Sets definiert werden. Anschließend kann im ‚Package Explorer‘ festgelegt werden, welches Working Set angezeigt wird, wodurch jene Projekte die nicht im Working Set enthalten sind, ausgeblendet werden.

Werden die vorgeschlagenen Einstellungen beibehalten, führt ein Klick auf Next zur Konfiguration des App Icons.

Die Konfiguration des App (Launcher) Icons:

Eigene Android App erstellen Schritt 4: Die Icon Eigenschaften

Das Icon hann hinterher jederzeit über das Android Manifest geändert werden:

  1. AndroidManifest.xml durch Doppelklick in Eclipse öffnen
  2. Wechsel auf Application Tab
  3. Die Browse-Schaltfläche rechts neben Icon klicken.
  4. Die Schaltfläche Create new Icon… klicken.
  5. Type des Icons wählen und nach einem Klick auf Next können die Icon-Eigenschaften festgelegt werden.

Konfiguration des Default Activity
Wurde in Schritt 2 die Checkbox Create activity gesetzt, wird als nächstes nach der Art des zu erstellendem Activities gefragt:

Erste Android App erstellen Schritt 5: Die Wahl des Activity

  • Blank Activity
    Erstellt ein leeres Activity mit einer Aktionsleiste (action bar).
  • Blank Activity with Fragment
    Leeres Activity mit einer Aktionsleiste und einem Fragment im Layout.
  • Empty Activity
    Ein Leeres Activity. Hierbei handelt es sich um eine Minimalversion einer App ohne action bar.
  • Fullscreen Activity
    Zeigt den Wechsel in und aus dem Vollbild-Modus.
  • Master/Detail Flow
    Erzeugt zwei Activities sowie zwei Fragmente und zeigt, wie auf Tablets und Handies unterschiedliche Benutzerschnittstellen umgesetzt werden können.
  • Navigation Drawer Activity
    Ähnelt einem Tabbed Activity mit vertikal angeordneten Tabs.
  • Tabbed Activity
    Tab basierendes Activity.

Für dieses Beispiel bitte ein Empty Activity erstellen.

Name des Activities und des Layouts festlegen.
Im letzten Schritt bei der Erstellung einer neuen Android App kann noch der Name des Activity sowie der Name des Layouts geändert werden.

Android App Erstellen: Die Activity- und Layout-Namen festlegen.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche Finish wird das neue Android Projekt erstellt.

EclipseRunDurch einen Klick auf die Run Schaltfläche in Eclipse kann die gerade erstellte App ausgeführt werden.