Fragmente machen Teile der Benutzerschnittstelle wiederverwendbar. Sie ermöglichen das Erstellen unterschiedlicher Layouts für verschiedene Geräteklassen, wodurch eine App auf einem Smartphone anders aussehen kann als auf einem Tablet.

Ein Fragment ist ein modularer Bereich eines Aktivities und verfügt über einen eigenen Lebenszyklus, empfängt eigene Eingabeereignisse und kann zur Laufzeit zu einem Aktivity hinzugefügt oder entfernt werden. Im folgenden Beispiel fügen wir ein Fragment zu einem bestehenden Activity hinzu.

Android Fragment BeispielAndroid Fragment Beispiel:

  1. Wir starten mit dem Erzeugen eines neuen Android Application Project mit dem Namen FragmentTest und einem Activity vom Typ Empty Activity.
  2. Als nächstes fügen wir dem Projekt das vom Fragment verwendete Layout hinzu. Dazu wählen Sie bitte im Menü File -> New -> Other -> im Ordner Android -> Android XML Layout File. Geben Sie im Eingabefeld neben File: bitte den Namen fragment_layout ein und wählen Sie ein Root Element vom Typ LinearLayout. Den darauf folgenden Schritt können Sie mit einen Klick auf die Finish Schaltfläche überspringen. Zum Schluss fügen Sie dem Layout des Fragments bitte noch eine TextView hinzu.
  3. Fügen Sie nun dem Projekt eine neue Klasse mit dem Namen MyFragment durch Klicken des Menüs File -> New -> Class hinzu und wählen Sie im Eingabefeld Superclass des daraufhin erscheinenden Fensters bitte die Klasse Fragment.
  4. Ändern Sie in der Datei MyFragment.java wie folgt ab:
     
    
    package com.individuapp.fragmenttest;
    
    import android.app.Fragment;
    import android.os.Bundle;
    import android.view.LayoutInflater;
    import android.view.View;
    import android.view.ViewGroup;
    
    public class MyFragment extends Fragment {
    	
    	@Override
    	public View onCreateView(LayoutInflater inflater, ViewGroup container, Bundle savedInstanceState) {
    		super.onCreateView(inflater, container, savedInstanceState);
    		return inflater.inflate(R.layout.fragment_layout, container, false);
    	}
    }
    
  5. Im nächsten Schritt fügen wir das Fragment dem Layout des Activity hinzu. Dazu öffnen Sie bitte die Datei activity_main.xml und passen deren Inhalt wie im folgenden Beispiel an:
    <RelativeLayout xmlns:android="http://schemas.android.com/apk/res/android"
        xmlns:tools="http://schemas.android.com/tools"
        android:layout_width="match_parent"
        android:layout_height="match_parent"
        tools:context="${relativePackage}.${activityClass}" >
     
        <fragment android:name="com.individuapp.fragmenttest.MyFragment"
                  android:id="@+id/fragment_layout"
                  android:layout_width="match_parent"
                  android:layout_height="match_parent" />
     
    </RelativeLayout>
    
  6. Wenn Sie die App nun ausführen, sehen Sie die im Layout des Fragments hinzugefügte TextView im Activity.